Logo Sargos Verlag GbR Raffael Boriés

 
  >Bücher
>Postkarten
>Poster
>CD
>Rezensionen
>Veranstaltungen
>Kontakt
>Wir über uns
>unsere Autoren

>Boriés, R.
>Müller, F.
Glass, P.
>Zwiener, S.

>Links
>Sonderangebote
>Impressum

Raffael Boriés wurde in Deutschland geboren. Er lebt und arbeitet jetzt hauptsächlich in der Schweiz. 1978 wechselte er - äusseren und inneren Impulsen nachgebend - ganz in die heilerische Tätigkeit, die vom Bedürfnis getragen ist, leidenden und hilfesuchenden Menschen eine inspirierende Begleitung zu sein. Eine Erweiterung erfuhr dieser Dienst durch zunehmende Sterbe- und Trauerbegleitung.

Er nimmt sein Domizil in der Nähe von Zürich immer wieder als Ausgangspunkt, um in verschiedenen Aufgabenbereichen und Ländern Menschen zu begegnen und zu betreuen.

Ob es die Arbeit als Heiler oder als Lebensprozessbegleiter, als Kunstmaler oder als Autor von Büchern über Lebenshilfe oder Geschichten ist, immer ist die Vermittlung, der Dialog in den Vordergrund gestellt. Immer sind zwei Seiten in die Begegnung einbezogen, um das unaussprechlich Geistige durch den Menschen wirken zu lassen.

"Das Auf und Ab im täglichen Leben gilt es als Symbolik zu entschlüsseln. Kunst ist ein Vermittler zwischen dem oben und unten, zwischen dem Menschen und seinem göttlichen Teil. Sie darf nie Selbstzweck sein, sondern ist Mittel, um das, was im Menschen schlummert, anzusprechen und zu fördern. Meine Bilder sind das Ergebnis von inneren Begegnungen und Betrachtungen, können aber in diesem Sinne nur Momentaufnahmen einer anderen Realität sein. Kunstbetrachtung kann so ein heilsamer Prozess sein, die den Menschen zu dem verändern hilft, was er in Wirklichkeit ist. Der Künstler hat die Aufgabe, eine transzendente Dimension berührbar zu machen. Die wahre Genialität eines Komponisten, überhaupt eines Künstlers offenbart sich letztlich darin, dass er über die Grenzen unserer fassbaren Welt hinausführt.

Es liegt auf der Hand, dass unsere aufgeklärte Zeit mit solchem Gedankengut ihre Mühe hat. Um so wichtiger wäre es, genau den Zugang zur Musik und zur Kunst überhaupt in die Gesundwerdung des Menschen mit einzubeziehen. Mein Anliegen ist es, diese Verbindung durch meine Arbeit in verschiedenen Bereichen herzustellen."

Raffael Boriés

Bücher  Geistiges Heilen in der heutigen Zeit, 1987 (vergriffen)
>Aspekte des Lebens, 1991
 Pasam - Liebe, Zuneigung, 1992 (vergriffen)
>Sterben - Wandlung im Leben, 1994
>Der Pferdeprinz, 1995
>Geistiges Heilen - Heilen durch den Geist, 1995
Ausstellungen  1987, Wolfegg/Allgäu, Deutschland
>1991, Galerie Im Ried (Zürich/Schweiz)
>1993, Galerie Im Ried (Zürich/Schweiz)
 2001, Kunstgalerie F. Gilliet (Zürich/Schweiz)
Interviews >Raffael Boriés im Gespräch mit Heinz Spoerli
 über das Ballett "... der Sonne Leuchten ist ihr Kleid"
 Opernhaus Zürich (2002)

>Alfred Böhm im Gespräch mit Raffael Boriés
 über das Thema "Vergebung und Verzeihen"

Bilder >Kosmischer Christus, 1984
 >Poster
 >Postkarte
>Entwurf zu "Transforamtion I", 1988
>Lotusgral, 1988
>Erleuchtung, 1989
>Transformation
>Ego sum via et veritas et vita, 1991
Vergänglichkeit, 1992
>Iris, 1995
>Hüter der Schwelle, 1997
>Mohn, 1998
zum Seitenanfang